Windows 10 Antitelemetry/Antispytools

Tipps

Information

Um die Datensammelfreudigkeit von Windows einzuschränken geht man am besten nach der Installation alle Optionen durch und kippt schaltet alle nicht notwendigen Datenschutz-"Schalter" um.

Um späteren Problemen vorzubeugen, sollte man dies mit den Windows-eigenen Mitteln durchführen.

Programme

DoNotSpy10

Download: http://pxc-coding.com/de/portfolio/donotspy10/

Mit Vorsicht zu genießen, da zwar die Änderungen durchgeführt werden, sie jedoch nicht mit dem Programm zurückgesetzt werden können. Das müsste man manuell oder mittels der Systemwiederherstellung machen.

Möchte man es nutzen, am besten zuerst alle möglichen Einstellungen in den Windows-Einstellungen ändern und danach nur die Optionen auswählen für man keinen Windows-Schalter gefunden hat und bei denen man sicher ist, dass es im Nachhinein keine Probleme geben wird. Der Grund dafür sind Abhängigkeiten zwischen verschienenen Windows-Funktionen. Deaktiviert man die eine, kann es dazu führen, dass auch eine andere nicht mehr funktioniert.

Bei meinem letzten Versuch bockte Windows-Update und ich musste in der Registry einige Einstellungen löschen.