Spotify mit Debian Linux

Einführung

Debian-Wiki

Das Wiki weist auf die Gefährdung der Systemstabilität durch Hinzufügen von Software aus Dritt-Repositories aufgrund der möglichen Entstehung von Versionskonflikten hin.

Installation

Den Spotify-Repository-Schlüssel installieren
sudo apt-key adv --keyserver hkp://pool.sks-keyservers.net --recv-keys BBEBDCB318AD50EC6865090613B00F1FD2C19886

Das Spotify-Repository in APT (/etc/apt/sources.list.d/spotify.list) einbinden
echo deb http://repository.spotify.com stable non-free | sudo tee /etc/apt/sources.list.d/spotify.list

Paket-Liste aktualisieren und Spotify installieren
sudo aptitude update
sudo aptitude install spotify-client

Installation

Der jetzige Spotify-Client dürfte nur den aktuellen Debian-Release Jessie out-of-the-box unterstützen. Für den kommenden Release Stretch installiert man die ältere libssl nach.

Je nach System-Architektur das amd64- oder i386-Paket von https://packages.debian.org/jessie/libssl1.0.0 downloaden (Download libssl1.0.0 -> Architecture -> amd64 oder i386 -> Europe -> ftp.at.debian.org/debian) und installieren
sudo gdebi ./libssl1.0.0*.deb